Bevölkerungsentwicklung


Nach den moderaten Wachstumsperioden zu Beginn des 19. Jahrhunderts setzte nach dem Zweiten Weltkrieg eine bis heute ungebremste Bevölkerungszunahme ein, die seit den 1970er zu einem Grossteil durch die Zuwanderung verursacht wird. 

2014 wohnten in Unterägeri 8500 Personen, wovon 4840 katholischer Konfession. Trotz des Bevölkerungswachstums blieb die Kinderzahl relativ konstant. Dafür stieg das durchschnittliche Alter der Bevölkerung.

Dieser Trend ist auch bei den Pfarreiangehörigen in Unterägeri zu beobachten. Zurzeit halten sich die Anzahl der Taufen und die der Beerdigungen noch die Waage, doch – wenn sich der in den Statistiken zu beobachtende Trend fortsetzt ¬– werden die jährlichen Taufen wohl weiter sinken und die Todesfälle bzw. Beerdigungen steigen beziehungsweise der Anteil der älteren Bevölkerung wird zunehmen. 

Konnten in den 1970er Jahren noch jährlich 90 Kinder getauft werden, so ist die Zahl auf heute 40 Taufen gesunken.

Bevölkerung in Zahlen...