Zur Startseite Zur Navigation Zum Inhalt Zur Kontaktseite Zur Sitemapseite Zur Suche

27.02.2019, 10.41

Mit dem Aschermittwoch beginnt die 40-tägige Fastenzeit. Dieser Tag bildet für viele Christinnen und Christen den Auftakt zum Fasten, zum bewussten Verzicht. Schon seit dem 10. Jahrhundert lässt sich die Austeilung eines Aschenkreuzes an diesem Tag belegen. Die Asche ist ein Symbol für die Vergänglichkeit, für Busse und Reue. Asche ist auch zum Reinigen verwendet worden, deshalb steht sie als Sinnbild für die seelische Reinigung des Menschen.

In der frühen Kirche begann am Aschermittwoch die Zeit der öffentlichen Busse. So legten die Büsser ein Bussgewand an und wurden anschliessend mit Asche bestreut. Die öffentliche Busse verschwand allmählich. Dafür wurde der Brauch eingeführt, die Gläubigen mit einem Aschekreuz zu bezeichnen.

Gerne laden wir Sie zum Gottesdienst an Aschermittwoch ein, um so miteinander bewusst die Fastenzeit zu beginnen.

22.03.2021
22.03.2021
04.03.2021
04.03.2021
18.02.2021
18.02.2021
02.02.2021
25.01.2021
31.12.2020
30.12.2020