Erstkommunion


Die Drittklässler werden am Weissen Sonntag (eine Woche nach Ostern) zu ihrer ersten Kommunion eingeladen. In unserer Pfarrei ist dies ein grosser Festtag. Die Kinder werden einerseits im Rahmen des Religionsunterrichtes an der Schule (eine Lektionen pro Woche) auf die Feier der Erstkommunion vorbereitet. Andererseits treffen sie sich 6mal in Heimgruppen. Eltern von Erstkommunikanten behandeln in diesen Gruppen mit den Kindern wichtige religiöse Themen. In Vorbereitungstreffen werden diese Eltern in die Themen eingeführt. Ein besonderer Höhepunkt auf dem Weg zum Weissen Sonntag ist sicher auch der Eltern-Kind-Tag im März mit einem abwechslungsreichen Programm und gemeinsamen Mittagessen. Einige Wochen nach dem Weissen Sonntag treffen sich nochmals alle in einem Sonntagsgottesdienst zur Taufgelübde- Erneuerung. Am Fronleichnamstag sind ebenfalls alle Erstkommunionkinder eingeladen, nochmals mit ihrem Erstkommunionkleid am Gottesdienst und an der Prozession teilzunehmen. Wir freuen uns, wenn unsere Erstkommunionkinder von ihren Eltern begleitet und auf dem Weg zum Weissen Sonntag glaubwürdig unterstützt werden.


 
 

Logo


Zum Sakrament der Eucharistie

Mit der Erstkommunion wird ein Kind zum Sakrament der Eucharistie hingeführt. Eucharistie heisst Danksagung und drückt unser Dank gegenüber dem „Dasein“ Gottes aus. In der Eucharistie bringt der Priester im Auftrag von uns allen Brot und Wein vor Gott mit der Bitte, er möge dies wandeln, so dass Jesus Christus in diesen Gaben mitten unter uns sichtbar gegenwärtig wird. Ganz nach dem Auftrag Jesu bei seinem letzten Mahl mit den Aposteln: „Tut dies immer wieder und denkt an mich.“ Im Kath. Kirchenverständnis ist das Sakrament der Eucharistie, des gewandelten Brotes zu Jesus Christus, das wichtigste Sakrament. Sichtbar und auch spürbar schenkt sich uns Jesus im Heiligen Brot. Wir dürfen wissen: Er will mich auf meinem Lebensweg durch all die Höhen und Tiefen begleiten.

weiterlesen...